Gen Z Media

Dieser Gründer fordert: Jedes Unternehmen sollte einen U25-Jährigen in den Vorstand holen

Der Tag, an dem Hauke Schwiezer die rückständige deutsche Arbeitswelt kennenlernte, ist mehr als 15 Jahre her. Der heutige Unternehmer arbeitete damals für einen Dax-Konzern. Und wie es so ist mit jungen, aufstrebenden Nachwuchskräften, die in komplexe Firmenstrukturen eintreten: Sie sehen beizeiten Potenzial für Veränderung.

Sich von Rückschlägen nicht beeindrucken zu lassen

Hauke Schwiezer Mitgründer STARTUP TEENS im Interview unter anderem zum Thema unternehmerische Bildung. „Routine ist der Feind von Innovation. Indem wir jungen Menschen mit einer unverbauten Sicht auf die Dinge eine Stimme geben, befähigen wir uns als Unternehmen, innovativ zu bleiben und damit wettbewerbsfähig.“

Warum in jedem deutschen Unternehmen ein U25-Vorstand sitzen sollte

Der War for Talents wird sich angesichts der Digitalisierung in den kommenden Jahren drastisch verschärfen. Unternehmen, die den Wandel heute verschlafen, werden in den kommenden Jahren Probleme bekommen. Hauke Schwiezer, Mitgründer und Geschäftsführer von Startup Teens, einer Online-Plattform, die Jugendlichen unternehmerisches Denken und Handeln beibringen will, plädiert daher dafür, Vorstände zu berufen, die unter 25 Jahre alt sind.

Gründen unter 18? So bekommt ihr das Okay vom Gericht

Arbeite einen ausführlichen Businessplan aus. Kenne dein Produkt und – noch viel wichtiger – deinen Markt. Laut Hauke Schwiezer, Gründer und Geschäftsführer der Organisation Startup Teens, scheitern viele Anträge gerade daran: „zu viel Enthusiasmus für die eigene Idee bei mangelnder Wettbewerbsbeobachtung“.

Mit Youtube zum Start-up

17 Jahre, eine tolle Geschäftsidee, aber keine Ahnung wie man ein Unternehmen gründet? Das will die Plattform Startup Teens ändern – hier können Jugendliche per Youtube-Videos lernen, was zur Geschäftsgründung dazu gehört. Das langfristige Ziel: Unternehmensgründungen in Deutschland fördern.

Teenager als Firmenchef

Schon Minderjährige können in Deutschland eigene Firmen gründen. Allerdings brauchen die Jungunternehmer dafür die Zustimmung ihrer Eltern. Wichtig sind auch Eigeninitiative, Durchhaltevermögen und ein gutes Netzwerk aus Unterstützern.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden.

Ich freue mich über deine Nachricht!
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon/Mobil
Woher kennst du mich?*
Deine Nachricht an mich*